IQ-Smoker Shop Fachgeschäft für E-Zigaretten
IQ-Smoker Shop Fachgeschäft für E-Zigaretten 

Immer für Sie da!

 

Unser Kundensupport liegt uns sehr am Herzen! Kontaktieren Sie uns bei Problemen oder Fragen jederzeit telefonisch oder per E-Mail. Sie können außerdem unser Kontaktformular auf der Webseite zur verwenden. Unser Support Team steht Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite und hilft Ihnen bei jedem Problem!


Professionelle Beratung

Herzlich Willkommen bei IQ-Smoker.de, Ihr Fachgeschäft für e-Zigaretten, Liquids, Verdampfer und Zubehör. In unserem Sortiment finden Sie alles, was Sie zum Dampfen brauchen, egal ob Sie gerade mit dem Dampfen beginnen, oder ob Sie schon eZigaretten Profi sind. 
Entdecken Sie unser umfangreiches Produktsortiment und stöbern Sie durch die verschiedenen Welten des eDampfens. Entdecken Sie Neues aus aller Welt, oder informieren Sie sich über die regionalen e-Zigaretten- und Liquidhersteller aus Deutschland. Die elektrische Zigarette ist eine rauchfreie Alternative zur Tabakzigarette. Im Gegensatz zur Zigarette findet bei der e-Zigarette keine Verbrennung von Tabak statt. Die elektrische Zigarette wird mit Liquid befüllt, das bei der Aktivierung des Akkus vernebelt und in Dampf verwandelt wird. Dabei können Sie frei entscheiden, ob Sie Liquid mit Nikotin, oder nikotinfreie eLiquids verwenden möchten. Unsere e-Liquids sind in unzähligen Geschmacksrichtungen und Nikotinstärken erhältlich. Bei IQ-Smoker finden Sie individuell für Sie passende Liquids.


Verdampfer

Der Verdampfer einer eZigarette enthält den Liquid Tank und den Verdampferkopf. In den Verdampfer wird das Mundstück an dem Sie ziehen um den Dampf zu inhalieren gesteckt. Bei den meisten Verdampfern ist das Mundstück, in Zigaretten Kreisen auch Drip Tip genannt, wechselbar. Die Anschlüsse der Drip Tips sind genormt und verwenden meist den 510 Standard. Achten Sie beim Kauf von Ersatz Drip Tips und Mundstücken auf den Anschluss. Der Liquid Tank Ihrer e-Zigarette beinhaltet das e-Liquid. Das Liquid wird in den Tank gefüllt und fließt von dort aus an Ihren Verdampferkopf. Die meisten Verdampfer der Startersets verwenden den selben Anschluss, ein so genanntes 510 Gewinde. Sie können die meisten Startersets also beliebig kombinieren und individuell Ihre eZigarette nach Ihren Belieben gestalten.

Liquid 

 

Das richtige Liquid ist ebenso wichtig wie die richtige Grundausstattung. Liquid ist quasi das Benzin für Ihre eZigarette. Die Nikotinstärke wählen Sie am besten nach Ihrem Bauchgefühl aus – Sie sind sehr starker Raucher und möchten maximalen Flash und Geschmack? In diesem Fall empfehlen wir Ihnen tendentiell etwas höher einzusteigen. Die maximale Nikotinstärke die Sie bei uns für Ihre eZigarette finden, ist 18mg/ml. Wir raten davon ab, Liquids mit einem höheren Nikotingehalt zu konsumieren, vor allem, wenn Sie Einsteiger sind und noch neu beim Dampfen sind. Sind Sie sich unsicher, ob Sie ein starkes oder ein mittelstarkes Liquid brauchen wählen Sie am besten ein Liquid im mittleren Bereich aus (12-9 mg/ml). Light Raucher sollten zu einer niedrigen Nikotinkonzentration tendieren (3-6mg/ml). Gelegenheitsraucher können problemlos das nikotinfreie Liquid wählen. Wichtig zu wissen: Nikotin ist ein Geschmacksträger und entscheidend für das Kratzen des Liquids, den sogenannten Flash. Je mehr Nikotin in einem Liquid enthalten ist, desto intensiver der Geschmack und desto “kratziger” nehmen Sie den Dampf im Hals wahr.
Unsere Liquids entsprechen den höchsten Qualitätstandards und bieten Ihnen das beste Dampferlebnis! Egal ob Sie Single-Note Liquids bevorzugen (Liquids mit nur einer Geschmacksrichtung) oder ob Sie außergewöhliche e-Liquids lieben, vom im Eichenfass gereiften Liquid, über Liquids made in Germany oder einem Traum von Desert eLiquids gibt es bei uns alles, was Ihr Herz höherschlagen lässt. Natürlich bieten wir auch günstige Liquids an, für diejenigen, die im Dampfen auch eine günstigere Alternative zum rauchen sehen. Unsere Liquids bestehen aus:

  • Propylenglycol
  • Glycerin
  • Aroma
  • Wasser
  • Nikotin (wenn gewünscht)

Die Geschmäcker unserer Liquids sind nahezu unendlich. Dessert Liquids sind zum Beispiel Tiramisu, Creme Brülee, Schoko-Haselnuss-Creme, Zitronenkuchen, Gummibärchen, Erdnussbutter. Außerdem bieten wir eine Vielzahl unterschiedlicher Vanille Liquids an, wie zum Beispiel Vanilla Tahiti, Vanilla Bourbon, Vanilla Beans, Vanilla Custard und Vanille in zahllosen Kombinationen, wie zum Beispiel Vanille-Schoko, Vanille-Banane, Vanille-Erdbeere, usw. Für die Mentholraucher bieten wir außerdem verschiedene frische Liquids an. Beliebte Sorten hier sind Eisbonbon, Pfefferminze, Menthol, Eukalyptus und Frucht-Menthol Kombinationen, wie zum Beispiel Frozen Grapefruit, Himbeer Minze oder Menthol-Zitrone. Für Liebhaber von Früchten ist das eDampfen ein echtes Highlight, denn die meisten Liquids sind Fruchtliquids oder haben eine fruchtige Komponente. Von Apfel, Ananas, Kokos, Kiwi, Banane oder den besonders beliebten Sorten Erdbeere, Kirsche, Himbeere, Wassermelone, über Fruchtcocktails, Früchte Mix, Waldmeister, Frucht-Menthol, Frucht-Schoko, Frucht-Vanille gibt es wirklich alles, was man sich vorstellen kann. Auch zitronige frische Liquids haben wir in unserem Angebot und das in den verschiedensten Variationen, wie z.B. Zitrone, Limette, Bottermelk Fresh, Lemon Cake, Looper, usw. Schokoladen Liquids erfreuen sich besonderer Beliebtheit. Auch nussige Liquids wie Haselnuss, Walnuss, Erdnuss sind sehr gerne gesehene e-Liquids bei unseren Kunden. Für einen Einsteiger wichtig sind natürlich unsere Tabak-eLiquids. Tabak Liquids sind mit süßem Unterton erhältlich, es gibt neutralere, unaufdringliche Tabak Liquids, schwere Tabak Geschmäcker, gemischte Tabak Liquids, z.B. mit Menthol, Frucht, Schokolade oder Honig Noten. Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Akkus

Bei IQ-Smoker gibt es eine Vielzahl verschiedener Akkus. Wir haben Standard Akkus im Sortiment, die bereits in ein Gehäuse montiert sind und direkt verwendet werden können. Schrauben Sie Ihren Verdampfer auf den Akku und es kann los gehen. Die meisten Akkus werden über einen Mini-USB Anschluss oder über einen 510-Anschluss geladen. 510 beschreibt in diesem Fall das Gewinde, das Akku und Verdampfer gemeinsam haben müssen. Unsere Akkus haben eine Kindersicherung als besonderes Gadget. Mit fünf schnellen Klicks können Sie die Kindersicherung aktivieren und auf diesem Wege auch wieder deaktivieren. Außerdem haben wir uns auf eine Auswahl an Profi-Akkus spezialisiert. Über leistungsstarke Hochleistungsakkus bis zu hoch kapazitiven Akkus mit enormer Ladungsdichte finden Sie alle gängigen Akkugrößen bei uns: 18650, 18500, 18490, 18350, 14500, 26650. Bitte informieren Sie sich genau, welcher Akku passend für Ihre Geräte ist, denn Akku ist nicht gleich Akku. Entscheidend ist das Einsatzgebiet. So sollten Subohm Liebhaber auf eine möglichst hohe Dauerlast achten. Wenn Sie besonderen Wert auf Kapazität legen, dann sollten Sie sich eine Zelle mit möglichst hoher mAh-Zahl aussuchen. Bei uns bekommen Sie die aktuellsten Zellen der weltweit besten Hersteller. Sony, Samsung, LG, Tensai und Panasonic sind führend in der Entwicklung von Akkus und werden in der Industrie auf der ganzen Welt eingesetzt.


Verdampferköpfe

Die Verdampferköpfe werden im Verdampfer montiert. Dabei handelt es sich immer um ein ca. 2-Cent Stück großes, rundes Edelstahlteil, das eine Heizwendel enthält. Ähnlich zu einer Glühbirne wird die Heizwendel wie eine kleine Spule um ein Liquid Transportmedium gewickelt, die bei Stromzufuhr erhitzt wird und so das Liquid verdampft. Die Verdampferköpfe müssen regelmäßig getauscht werden, so wie Sie auch eine Glühbirne regelmäßig tauschen müssen. Dabei hängt die Lebensdauer der Verdampferköpfe natürlich von der Intensität der Nutzung ab. Sie wissen, dass Sie Ihren Verdampferkopf in Ihrer elektrischen Zigarette tauschen müssen, wenn entweder die Dampfleistung oder der Geschmack nachlässt und nicht mehr befriedigend ist. Bitte achten Sie darauf, dass immer genügend Liquid am Verdampferkopf ist und vermeiden Sie es Ihre eZigarette mit trockenem Verdampferkopf zu betreiben.

Wodurch wird die Lebenszeit der Verdampfereinheit bestimmt?

Wie lange du eine Verdampfereinheit nutzen kannst, bevor du einen Ersatzverdampfer benötigst, wird von mehreren Faktoren bestimmt. Der Säuregehalt und das PG/­VG Verhältnis deines Liquids sind zwei wichtige Aspekte. Auch die Dampfmenge und der Stromfluss sind zu beachten.

Ein höherer Säuregehalt des Liquids (beispielsweise bei fruchtigen Geschmacksrichtungen oder bei Menthol-Liquids) sorgt für ein schnelleres Verschleißen der Verdampfereinheit. Auch Liquids mit einem hohen VG-Anteil sorgen dafür, dass ein Ersatzverdampfer früher angeschafft werden muss. Der Grund ist, dass diese dickflüssiger sind und nicht ganz rückstandsfrei verdampfen.

Wie erwähnt bestimmt auch der Stromfluss die Lebensdauer deines Verdampferköpfes. Je höher die Watt- und Voltzahlen sind, desto schneller baut auch die Leistung der Verdampfereinheit ab. Das bedeutet, sie heizt sich nicht mehr so gut auf und produziert folglich weniger Dampf.

Natürlich wird die Lebensdauer des Verdampfers auch von deinem Dampfverhalten bestimmt. Offensichtlich wird jemand, der permanent an seiner E-Zigarette zieht, schneller einen Ersatzverdampfer brauchen, als jemand, der nur gelegentlich dampft­.

Wie merke ich, dass mein Verdampferkopf am Ende ist?

Das nahende Ende deiner Verdampfereinheit wirst du an verschiedenen Anzeichen erkennen. Zunächst wirst du bemerken, dass nicht mehr so viel Dampf entsteht. Irgendwann wirst du noch andere Vorzeichen registrieren. Auch ein veränderter Geschmack, Blubbergeräusche und ­auslaufendes ­Liquid deuten an, dass es an der Zeit ist, einen Ersatzverdampfer anzuschaffen. Ansonsten wird bald kein Dampf mehr produziert.

Die Verringerung der Dampfmenge ist meistens das erste Signal. Eine neue Verdampfereinheit liefert dicke, aromatische und sehr dichte Dampfwolken. Mit der Zeit werden diese immer kleiner werden. Da dies ein schleichender Prozess ist, fällt es dir vielleicht gar nicht so schnell auf. Sobald aber ein neuer Ersatzverdampfer eingebaut ist, wirst du den Unterschied deutlich spüren und schmecken.

Sehr häufig bekommt der Dampf einen verbrannten Geschmack, wenn es mit der Verdampfereinheit zu Ende geht - der sogenannte Dry Hit. Auch wenn es dafür noch andere Gründe geben kann, zum Beispiel ein leerer Tank oder zu hohe Spannung, ist der verbrannte Geschmack ein klassisches Anzeichen eines ausgebrannten Verdampfers. Bei Gebrauch deiner E-Zigarette wird, mit der Zeit, der Docht der Verdampfereinheit seine Farbe verändern, sich mit Rückständen des ­Liquids zusetzen und verschmoren. Zu diesem Zeitpunkt wird sich das Dampfen trocken und kratzig anfühlen.

Vielleicht hast du beim Zug an deiner E-Zigarette schon mal etwas Liquid auf die Lippen bekommen. Natürlich kann auch das verschiedene Ursachen haben, meistens ist dies aber ein frühes Anzeichen dafür, dass es Zeit für einen Ersatzverdampfer wird. Da die Heizspule das Liquid nicht mehr ordentlich aufheizen kann, wird dieses nicht vollständig verdampft und kann in den Mund gelangen.

Auslaufendes Liquid wird oft von den oben genannten Blubbergeräuschen begleitet. Diese entstehen, wenn das Liquid nicht schnell genug verdampft werden kann und der Verdampfer vollläuft. Die Lösung ist natürlich ein schneller Ersatz des Verdampfers.

Wird kein Ersatzverdampfer eingesetzt, heizt sich der Draht irgendwann gar nicht mehr auf, oder nur noch so schwach, dass überhaupt kein Dampf mehr entsteht. Du wirst dies feststellen, wenn du an deiner E-Zigarette ziehst und nichts mehr herauskommt. Im schlimmsten Fall wirst du das ­unverdampfte Liquid im Mund haben. Es ist absolut nicht ratsam, so lange zu warten. Für das optimale Dampfvergnügen solltest du einen Ersatzverdampfer einsetzen, sobald du das erste der genannten Anzeichen bemerkst.

 

Wie oft wird ein Ersatzverdampfer benötigt?

Wie zu Anfang erwähnt kann es auf diese Frage keine allgemeingültige Antwort geben. Zu viele Faktoren bestimmen die Lebensdauer der Verdampfereinheit. Aus Erfahrung kann man aber die folgende Lebensdauer des Verdampfers in etwa ableiten.

Wer täglich sehr viel dampft, sollte seinen Verdampfer alle 5 - 7 Tage wechseln. Nimmst du immer nur ein paar Züge, wird ein Ersatzverdampfer nach ungefähr 2 Wochen fällig. Ziehst du über den Tag verteilt nur hin und wieder mal an deiner E-Zigarette, sollte der Verdampfer auch bis zu 3 Wochen durchhalten.

Mit diesen Infos solltest du nun einschätzen können, wann du den Verdampfer deiner E-Zigarette austauschen solltest. Wenn der Zeitpunkt gekommen ist schau doch auch mal bei uns vorbei. Wir haben für dich eine detaillierte Anleitung, die den Wechsel der Verdampfereinheit im Einzelnen beschreibt. Damit sollte auch der praktische Teil keinerlei Schwierigkeiten bereiten. 

Noch ein Wort zum Schluss. Wie alle Geräte des täglichen Gebrauchs will natürlich auch deine E-Zigarette gepflegt und gewartet werden. Aber sie wird dir auch entsprechende Zeichen geben. Höre auf diese Signale und du wirst für lange Zeit Freude am Dampfen und an deiner E-Zigarette haben.

 

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© IQ-Smoker Shop